Fenster - was für ein einfaches Wort für so viel Perfektion 
Fenster schaffen durch ihre Formen und Farben architektonische Effekte, schützen uns vor Witterungseinflüssen und beeinflussen die Atmosphäre eines Raumes. Doch das ist bei weitem nicht alles . Wer vor der Entscheidung steht Fenster zu kaufen, wird feststellen, dass Fenster nicht gleich Fenster ist.
Wir möchten Sie auf wichtige Details beim Fensterkauf vorbereiten und beraten Sie gern bei der Wahl der einzelnen Ausstattungselemente.
Jeder Werkstoff hat seine besondere Ästhetik und seine funktionalen Eigenschaften. Die Entscheidung, ob das Fenster aus
- Holz
- Kunststoff 
- Aluminium oder 
- Kombinationen wie z. B. Aluminium-Holz Konstruktionen
sein soll, hängt von den Anforderungen ab, die Sie an das Fenster und deren Verwendung stellen.
Holzfenster Kunststofffenster Aluminiumfenster
Holzfenster eignen sich für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Sie strahlen Natürlichkeit und Behaglichkeit aus. Durch Hölzer entsteht ein besonders natürliches Raumklima, sie sind umweltfreundlich und naturschonend. Kunststofffenster werden bei Immobilien jeder Art gern verwendet. Durch die Profilsysteme setzen sie neue Maßstäbe im Hinblick auf Funktion, Komfort und Sicherheit. Kunststofffenster sind wartungsarm, pflegeleicht und witterungsbeständig. Wo den Werkstoffen Holz und Kunststoff Grenzen gesetzt sind, stehen Ihnen mit Aluminium mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Besonderen Ansprüchen an die Fenstergestaltung oder an architektonische Besonderheiten sind durch Aluminiumfenster am einfachsten gerecht zu werden.
Formen 
Die Form des Fensters richtet sich nach den Entwürfen Ihres Architekten, der vorhandenen Bausubstanz und der Funktion des Fensters. Ein Beratungsgespräch hilft Ihnen sich für die richtige Fensterform zu entscheiden. - Hier sehen Sie eine kleine Auswahl:
Dreieckfenster 
Schrägfenster
mit Kreis-, Korb- oder Segmentbögen
einflügelig  
zweiflügelig 
zweiflügeliges Fenster Dreh/Drehkipp ...
Sprossen / Design
Besonders attraktiv wirkt ein Fenster mit den traditionellen Sprossen. Durch die Raumteillung wird es zum prägenden Gestaltungselement für die gesamte Fassade. Doch das Accessoire der Fensterbaukunst sollte abgestimmt sein auf die Fensterart, die Größe des Fensters und die Farbe. Die folgenden Sprossenarten stehen Ihnen zur Verschönerung Ihres Fensters zur Auswahl:
- Isolierglassprossen 
- aufgesetzte Sprossen 
- Konstruktionssprossen 
- glasteilende Sprossen 
- Vorsatzsprossen-Rahmen 
- Stilsprossen
Gläser / Sicherheit
Ein Fenster besteht zu 70% der Fläche aus Glas. Der Gesetzgeber (Wärmeschutzverordnung) und die private Kostenregulierung stellen an diesen Werkstoff hohe Anforderungen, damit der Heizwärmeverlust so gering wie möglich ist.
Die Fenstergläser von heute können mehrere Eigenschaften wie Wärmeschutz, Schallschutz und Sonnenschutz in einem Glas vereinen. Sicherheitsglas ist zu einem Begriff geworden. Hierbei geht es um zwei verschiedene Arten des Schutzes, den aktiven Schutz und den passiven Schutz, die beide Miteinander verbunden werden können. Passiver Schutz bedeutet Schutz vor Verletzungen bei Schäden an der Scheibe, aktiver Schutz bedeutet Sicherheit vor Einbruch.
Die Beschläge eines Fensters sind durch häufiges Öffnen starken Belastungen ausgesetzt. Hochwertige Beschläge innenhalb und außerhalb des Fensters garantieren einen hohen Nutzungskomfort und erhöhen die Sicherheit gegenüber unliebsamen Gästen von außen.